Unser Transportunternehmen bietet preiswerte und leistungsstarke Transporte, Beiladungen und / oder Sammelfahrten in viele Städte an.
Wenn ein Umzug ansteht und alles Hab und Gut vom Heimatort via Transport in die gewünschte Stadt gebracht werden soll, ist es wichtig sich über die günstigsten Transportmöglichkeiten zu informieren.
Hannover, die Hauptstadt Niedersachsens, ist eine Stadt der Studenten und die hannoverschen Hochschulen glänzen mit einem breiten Bildungsangebot. Wenn junge Menschen in die Stadt strömen, um hier ihr Studium zu absolvieren, geben sie ihr bisheriges Zuhause auf und nehmen die wichtigsten Utensilien mit. Sammelfahrten und Beiladungen, wie sie vom Transportunternehmen www.beiladung24.de organisiert werden, sind ideal, um den Transport reibungslos über die Bühne gehen zu lassen und sich ohne große Strapazen ins "Studentenleben" zu stürzen.

Panorama Hannover zur blauen Stunde
Letzten Statistiken zufolge studieren derzeit 41 000 Studierende an Hannovers Hochschulen.
Die Vielfalt und die große Anzahl an Hochschulen haben zu einer reichen und lebendigen Wissenschaftslandschaft geführt.
Diese Stadt besitzt auch den Ruf einer international renommierten Messestadt.
So finden hier auf dem modernen Messegelände zahlreiche und überaus wichtige Messen statt: CeBit, ein Stelldichein der digitalen Wirtschaft oder die Hannover Messe, die weltgrößte Industrieschau und die weltweite Leitmesse für Mobilität, Transport und Logisitk, namens IAA, um nur einige Beispiele zu nennen.
Transporte für Firmen, die auf den Messen präsent sind, werden auch von uns zu Ihrer vollsten Zufriedenheit erledigt.
Kongresse werden auch gerne hier veranstaltet und ziehen eine Unzahl an Besuchern an.
Hier blühen jedoch nicht nur Wissenschaft und Wirtschaft, in dieser Stadt lässt es sich auch prächtig leben .
Es wird kulturelle Vielfalt geboten, denn es wimmelt nur so von kulturellen Veranstaltungen : Oper, Konzerte, Lesungen, hochkarätige Ausstellungen und Museen von internationalem Ruf. Die Oper genießt weltweit hohe Anerkennung.
Wer denkt, hier blühe nur das geistige Leben, irrt.
Partys und ein exzessives Nightlife versüßen die langen Nächte,
Bars, Lounges für die gemütlichen Nachtmenschen, Clubs und Diskotheken in jeglicher Größe für die Partypeople. Auch für ausreichend Nightfood ist gesorgt.
Kulinarisch wird in der niedersächsischen Metropole eine Weltreise geboten, aber doch immer öfter die regionale Küche geschätzt. Einige Spezialitäten sind Grünkohl mit Bregenwurst, Calenberger Pfannenschlag oder der Steinhuder Aal.
Überhaupt finden zu jeder Jahreszeit Feste statt, ein besonders berühmtes und weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekanntes Fest ist das " "fete de la musique".
Bei sportlichen Großereignissen gibt es natürlich Public Viewing.
Touristisch ist dieser Ort natürlich auch sehenswert:
Das beliebteste Fotomotiv ist wohl das Neue Rathaus, welches auch das Wahrzeichen der Stadt ist. Sein schlossartiges Aussehen verleiht dem Prachtbau, der erst hundert Lenze zählt, seine Würde. Aufregend ist der Bogenaufzug zur Kuppel des Neuen Rathauses, herrlich ist die Aussicht und das Panorama.
Das Alte Rathaus und die Marktkirche sind beeindruckende Vertreter der Backsteingotik.
Das Flanieren in den engen und idyllischen Gässchen der pittoresken Altstadt mit ihren Fachwerkfassaden verführt zum Verweilen in einem der zahlreichen Cafes oder zu einem Besuch in so mancher Boutique.
Am Leineufer befinden sich die Nanas von Niki de Saint Phalle, einer sehr bekannten Künstlerin. Diese drei "drallen Weiber" stechen seit 1974 mit ihren Rundungen und leuchtenden Farben ins Auge und bilden den Auftakt der Skulpturenmeile von 8 Skulpturen, die bis zum Königsworther Platz reicht.
Samstags findet am " Hohen Ufer" immer ein stark frequentierter Flohmarkt statt.
Sehenswert sind die Herrenhäuser Gärten, die einen Barockgarten sowie einen Berggarten beherbergen. Auch hier hat die Künstlerin Niki de Saint Phalle sich am Gestalten beteiligt. Die Innenräume der Grotte im "Großen Garten" sind ihr Werk.
Ein Erlebnis für die ganze Familie ist der Besuch im Erlebnis-Zoo, der versucht Tieren ein artgerechtes und authentisches Leben zu ermöglichen und in verschiedene Themenbereiche eingeteilt ist, die klingende Namen wie "Dschungelpalast" oder "Kibongo" aufweisen und auch landschaftlich unterschiedlich sind.
Auch die Umgebung hat einige Attraktionen zu biete und kann mit unzähligen Ausflugszielen aufwarten.
Es gäbe noch viel zu erzählen, aber eines ist klar: Langweilig wird einem in dieser pulsierenden und historischen Stadt nie.